Beratung


Ziel unserer Beratung ist die Erhaltung und Förderung Ihrer Selbstständigkeit, bzw. die Erleichterung und Ermöglichung der Pflege zu Hause, wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen pflegebedürftig sind. Dies kann vorsorgend im Hinblick von möglichen Einschränkungen der Selbstständigkeit sein oder als Reaktion auf bereits vorhandene Einschränkungen.

 

Wir beraten Sie gerne persönlich am Telefon und nach Terminvereinbarung bei einem Hausbesuch im gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein.

 

 



Zunächst sind Art und Ausstattung der Wohnung, des Wohnumfeldes und Ihre persönlichen Fähigkeiten und Möglichkeiten wichtige Gesprächsinhalte. Alles was Ihnen problematisch erscheint nehmen wir in die Beratung auf. Unsere Checkliste für "Sicheres Wohnen" kann Ihnen dabei als Vorbereitung auf das Beratungsgespräch dienen. Gemeinsam suchen wir dann mit Ihnen nach Möglichkeiten, wie Ihr unmittelbarer Lebensraum an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Meist gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Wohnproblem zu beheben oder zu verbessern. Wir sprechen zum Beispiel von einer „Wohnungsanpassung“ oder der „Verbesserung des Wohnumfeldes“, wenn

  • technischen Hilfsmitteln zum Einsatz kommen (z.B. Toilettensitzerhöhungen, Badewannenlifter, Geh- und Stehhilfen etc.)
  • die Ausstattung in der Wohnung geändert wird (z.B. Entfernen von hinderlichen Einrichtungsgegenständen, Entfernen von Stolperfallen)
  • baulichen Veränderungen durchgeführt werden (z.B. Türverbreiterung, Einbau einer barrierefreien Dusche)
  • ein Zimmertausch oder die Umnutzung eines Raumes erfolgen.


Hilfsdienste und andere soziale Angebote können den Erfolg der Maßnahmen nachhaltig unterstützen. Unter Umständen lassen sich die Probleme auf Dauer aber nur durch einen Umzug lösen. Auch dann beraten und unterstützen wir Sie.

Während der Beratung ist es uns ein Anliegen, den Ratsuchenden immer mit einzubeziehen. Wir suchen den Kontakt zu den Angehörigen, den Pflegekräften und ggf. dem Vermieter und beziehen deren Standpunkte und Sichtweisen mit ein.



Die Kosten, die durch eine Wohnungsanpassungsmaßnahme entstehen, behalten wir im Blick und zeigen Möglichkeiten der Finanzierung auf. Wir arbeiten daran, Tätigkeiten und Abläufe zu koordinieren und bei Problemen zwischen den Beteiligten zu vermitteln.

 

Die Wohnberatung Siegen-Wittgenstein e.V. wird finanziert von den Pflegekassen und dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Die Beratung erfolgt unabhängig und ist für die Ratsuchenden absolut kostenlos. Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

 

 

 





Schriftgröße anpassen

Aktuelles

Download

Kontakt