Aktuelles

Zuschussmittel für 2017 verbraucht >
< Neue Bundesmittel - Investitionszuschuss 455 für Altersgerechtes Umbauen
02.08.2017

Leben und Wohnen im Alter in Freudenberg

6. September 2017, 18:00 Uhr

Infoabend für Bürgerinnen und Bürger der Stadtteile Plittershagen, Mausbach und Hohenhain


Die  Ortsvorsteher von Plittershagen Mausbach und Hohenhain waren sich sofort einig:

„Das machen wir!“ -  einen Infoabend für die Mitbürger zu einer wirklich relevanten Fragestellung:  „Leben und Wohnen im Alter“. Für die einen ganz aktuell, für die anderen schon absehbare Notwendigkeit, verbunden  mit der  Frage:„Wo bekomme ich Hilfe, Information und Rat?“ Der Infoabend findet am Mittwoch, 6. September 2017, 18:00 Uhr, im Bürgerhaus in Plittershagen statt.

 

Hilfe

bietet der Verein “Atempause-Entlastungsdienst Freudenberg e.V.“ an, der Vorsitzende Knut-F. Bogda  wird die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen.

 

Information

zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung, wichtige Vorgänge für ein selbstbestimmtes Leben, wird Frau Kröller-Schöler vom “Kreis Siegen-Wittgenstein“ geben.

 

Rat

können alle erwarten, die schon jetzt oder demnächst vor der Situation stehen, eine Wohnraumanpassung vornehmen zu müssen. Herr Gundolf Janz vom “Verein Wohnberatung Siegen-Wittgenstein e.V.“ wird aufzeigen, wer Unterstützung leistet und welche Zuschüsse gewährt werden.

 

Quelle: Freudenberg Aktuell, Amtsblatt für Freudenberg, Nr.15 – 26. August 2017 – 17. Jahrgang






Schriftgröße anpassen

Aktuelles

Download

Kontakt